<
373 / 381
>
 
26.05.2014

Sonnenschutz fürs Eigenheim

Clevere Systemlösungen für jede Bausituation
Mit zunehmender Intensität der Sonneneinstrahlung steigt im Frühjahr erfahrungsgemäß das Interesse der Bewohner von Eigenheimen und Mehrfamilienhäusern an geeigneten Maßnahmen zur Beschattung, Lichtlenkung und für den sommerlichen Wärmeschutz.

 
Von der Sonne aufgeheizte Räume sind unangenehm, ebenso aber schummrige Atmosphäre durch tagsüber heruntergelassene Rollläden. Eine passende Lösung lassen sich Eigenheimbesitzer durchaus etwas kosten. Nach einer repräsentativen Befragung von 12.000 Haushalten, die 2012 von der Heinze Marktforschung durchgeführt wurde, nimmt der Sonnenschutz mit 2,9 Mrd. Euro immerhin die zehnte Stelle auf der Hitliste der Modernisierungsmaßnahmen ein. Wichtig neben der Beschattung im Sommer und dem generellen Sichtschutz ist die individuelle Regulierbarkeit des Lichteinfalls. Das Spektrum sollte von der Tageslicht-Ausleuchtung ohne Blendwirkung bis hin zur kompletten Abdunkelung der Räume reichen.



Ein besseres Ergebnis als durch einzelne Maßnahmen lässt sich durch eine professionelle Systemlösung erzielen, wie sie der Fenster- und Türenspezialist Weru sowohl für Neubauten als auch für die Renovierung bestehender Objekte anbietet. Der Vorteil: Fenster, Kasten, Rollläden oder Raffstores sind bereits ab Werk aufeinander abgestimmt und passgenau montiert. Eine aufwendige Koordination der Montagetermine einzelner Handwerker entfällt damit. Darüber hinaus garantiert die Weru-Komplettlösung hohe Stabilität, eine optimale Schall- und Wärmedämmung sowie höchste Dichtigkeit – Eigenschaften, die sowohl im Sommer als auch im Winter relevant sind. Auch Sonderwünsche in puncto Stil, Material und Ausstattung werden erfüllt: So lassen sich zum Beispiel alle Rollladenfenster optional mit einem separat bedienbaren Insektenschutzrollo ausrüsten. Für Architekten bringen Komplettelemente eine Arbeitserleichterung mit sich: Bei der Neubauplanung kann auf den Einsatz von Sturzkästen verzichtet werden, da Weru-Rollladenfenster in nur einem Arbeitsgang montiert werden.

Weitere Infos finden Sie unter www.weru.de.
Oder Sie kommen in unsere Ausstellung und lassen sich persönlich beraten.


MBD Tischlerei
Carl-Wilhelm-Niemeyer-Str. 4
(Industriegebiet Hottenbergsfeld)
31789 Hameln
Telefon/Telefax/Email:
Tel.: 0 51 51 / 93 24-0
Fax: 0 51 51 / 93 24 66
Email: info@mbd.de
Unsere Öffnungszeiten
Mo - Fr 8.00 - 12.00 Uhr und 14.00 - 17.00 Uhr
Rechtliche Hinweise
Impressum
Datenschutz