<
3 / 168
>
 
27.11.2018

Sicherer Ausblick

Bei Dachfenstern an eine zuverlässige Kindersicherung denken
 

Großzügige Fensterlösungen für das Obergeschoss bieten Kindern einen weiten Ausblick. Sicherheitszubehör von Velux sorgt dafür, dass Eltern sich keine Sorgen machen müssen - auch wenn die Kids alleine im Zimmer sind.

Foto: djd/Velux
Dachgeschossräume sind als Kinderzimmer besonders beliebt, gerade wenn durch einen Ausbau extra Platz für den Nachwuchs geschaffen wurde. Dachfenster bringen dabei durch ihre schräge Position besonders viel Licht in die Räume unterm Dach, können jedoch ohne ausreichende Absicherung auch eine Gefahr darstellen, wenn Kinder ungebremst ihrem Entdeckerdrang nachgehen. Hier sorgen spezielle Verschlusslösungen dauerhaft für Sicherheit.

Fenstersicherungen für Neubau und Nachrüstung

Wer in ein neues Eigenheim zieht oder gerade das Dachgeschoss im Altbau modernisiert, denkt am besten gleich bei der Planung an kindersichere Verschlusssysteme für die Dachfenster. Viele Eltern entscheiden sich daher von vornherein für Schwing-Fenster mit nach oben gerichteten Griffleisten, die für die Kinder nicht erreichbar sind. Möchten Eltern trotz hoher Griffleiste auf Nummer sicher gehen und waghalsigen Kletteraktionen vorbeugen, kann eine Verschlusshülse nachgerüstet werden. Sie wird in den Rahmen des Dachfensters installiert und blockiert mit einem simplen Knopfdruck das Fenster, sodass es sich nur noch einen Spaltweit öffnen lässt. Aber auch bei bereits vorhandenen Klapp-Schwing-Fenstern mit einem Griff an der unteren Leiste des Fensters gibt es beispielsweise für Velux Produkte abschließbare Fenstergriffe, die sich für eine Nachrüstung eignen.

Schnelle Hilfe ohne Montage

Der Öffnungswinkel kann darüber hinaus auch mit einem Öffnungsbegrenzer eingeschränkt werden. So ist es möglich zu lüften, ohne dass sich Eltern um die Sicherheit sorgen müssen. Das Fenster öffnet sich dann maximal in einem Winkel von 30 Grad, sodass es Kindern nicht möglich ist, sich mit dem Kopf aus dem Fenster zu lehnen oder gar herauszuklettern. Besonders interessant an der Lösung von Velux: Da kein Schrauben notwendig ist, eignet sie sich auch für Mietwohnungen. Wichtig ist es, bei der Nachrüstung einer Kindersicherung stets auf die Kompatibilität zu den verbauten Fenstern zu achten - oder sich dazu gleich im Fachhandel beraten zu lassen. Unter www.velux.de etwa finden sich weitere Informationen.

Quelle: Faktor 3 AG, Hamburg
Foto: djd/Velux


MBD Tischlerei
Carl-Wilhelm-Niemeyer-Str. 4
(Industriegebiet Hottenbergsfeld)
31789 Hameln
Telefon/Telefax/Email:
Tel.: 0 51 51 / 93 24-0
Fax: 0 51 51 / 93 24 66
Email: info@mbd.de
Unsere Öffnungszeiten
Mo - Fr 8.00 - 12.00 Uhr und 14.00 - 17.00 Uhr
Samstag 9.00 - 11.30 Uhr
Rechtliche Hinweise
Impressum
Datenschutz