<
26 / 378
>
 
23.08.2023

Wetterschutz, der zum Haus passt

Designmarkisen von markilux betonen modernen Stil eines Neubaus

 

Foto: markilux - „MX-1 compact“
Eine vierköpfige junge Familie aus Bad Zell in Österreich wünschte sich für ihr neues Heim mit gleich mehreren Terrassen eine wetterbeständige Beschattung, passend zur Architektur. Die Eigentümer wählten hierfür Markisenmodelle von Hersteller markilux. Durch zusätzlichen Blend- und Windschutz sowie Lichtsysteme und Wärmestrahler sind so verschiedene gemütliche Sitzecken im großzügigen Garten entstanden.

Ein Neubau mitten auf dem Land, im Örtchen Erdleiten nahe Bad Zell gelegen, und umgeben von einem weitläufigen Garten, zählt zu den besonderen Referenzen von markilux. Denn hier, im österreichischen Mühlviertel, installierte ein heimischer Fachbetrieb gleich drei große Anlagen des Markisenspezialisten, nachdem das Haus 2020 fertiggestellt war.

Große Markisenanlagen waren gefragt
„Familie Gruber wollte die Hauptterrasse direkt vorm Haus sowie eine Poolfläche im Garten und eine separate Grill-Terrasse vor Sonne, Wind und Regen schützen“, erzählt Christiane Berning, Leiterin der Abteilung Marketing und Business Development bei markilux. Denn die Familie verbringe viel Zeit im Garten und wünschte sich für diese Ruhe- und Freizeitzonen wetterbeständige Markisen, die farblich und vom Design zum Stil des neuen Hauses passen sollten. Aufgrund der Dimension der drei Terrassen waren große Markisenanlagen gefragt.


Foto: markilux - „markilux markant“
Mehr Komfort durch Blend- und Windschutz
Die Sitz- und Liegefläche am Pool, mit einer Fläche von 15 Quadratmetern, überdacht seither das freistehende System „markilux markant“. Hierbei wird das Markisentuch horizontal in einem Schienensystem geführt. „Zusätzliche Vertikalmarkisen, die sich bei Bedarf herunterfahren lassen, dienen als Blend- und Windschutz“, erklärt Berning. Für die beiden anderen Terrassen, die zusammen gut 42 Quadratmeter messen, habe sich das Ehepaar für die „MX-1 compact“ entschieden. Eine Markise mit stylisch geformter Tuchkassette, mit LED-Licht, Wärmestrahler und der Funktion Schattenplus. Deren Screengewebe schütze wie auch bei den Vertikalmarkisen des „markilux markant-Systems“ vor tief stehendem Sonnenlicht. Das Gewebe ermögliche dennoch den Blick in die Landschaft.

Durch Fachpartner vor Ort kompetent beraten
Alle Markisengestelle sind farblich auf das Material des Neubaus in Hellgrau-Anthrazit-Tönen abgestimmt. „Der helle Grünton der Markisentücher setzt dagegen einen frischen Akzent und harmoniert mit der umgebenden Landschaft, was den Eigentümern besonders gut gefiel“, erzählt Christiane Berning. Diese hätten sich durch den Fachbetrieb vor Ort kompetent beraten gefühlt und seien mit ihrer Markisenwahl, die den modernen Stil des Hauses betone, sehr zufrieden. Der Garten böte nun verschiedene gemütliche Sitzecken. Ob für gemeinsame Mahlzeiten mit der Familie, für gesellige Grillabende oder die Auszeit am Pool.

Weitere Infos hierzu finden Sie unter: markilux.com






MBD Tischlerei
Carl-Wilhelm-Niemeyer-Str. 4
(Industriegebiet Hottenbergsfeld)
31789 Hameln
Telefon/Telefax/Email:
Tel.: 0 51 51 / 93 24-0
Fax: 0 51 51 / 93 24 66
Email: info@mbd.de
Unsere Öffnungszeiten
Mo - Fr 8.00 - 12.00 Uhr und 14.00 - 17.00 Uhr
Rechtliche Hinweise
Impressum
Datenschutz